Archiv

Königstreffen

Auf Einladung des amtierenden Königspaares, Josef und Maria Mertens, fand am Samstag, den  26. April 2014, ein Treffen aller ehemaligen Majestäten der St. Sebastian Schützenbruderschaft Endorf e.V. statt.

Nach einem leckeren Kaffeetrinken, sah man sich zunächst einen Film vom 225 jährigen Jubiläumsschützenfest aus dem Jahr 2003 an. Danach wurden wunderschöne alte Bilder vom Hallenneubau gezeigt. Viele mitgebrachte Fotoalben komplettierten das Schwelgen in alten Erinnerungen.

Als nach einem Abendimbiss dann zünftige Blasmusik aufgelegt wurde, kam schon Vorfreude auf das bevorstehende Schützenfest auf. In geselliger Runde wurden noch viele gute Gespräche geführt und so mancher Kontakt wurde neu geknüpft. 

Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle unserem amtierenden Königspaar, Josef und Maria Mertens, für ihren Einsatz, ihre Initiative und ihr Engagement.

 

Umstellung der Lastschrifteinzüge auf das SEPA-Basis-Lastschriftverfahren

Ab dem 01.02.2014 stellen wir den Einzug der Mitgliedsbeiträge auf das europaweite SEPA-Basis-Lastschriftverfahren um. Dazu nutzen wir die uns erteilte Einzugsermächtigung als SEPA-Lastschriftmandat.  Dieses Mandat wird gekennzeichnet durch unsere Gläubiger- Identifikationsnummer DE86ZZZ00001104803 sowie die Mandatsreferenz 1778.
Unsere neue IBAN Kontonummer lautet: DE8246600220219365101
Die Umstellung erfolgt  durch die Schützenbruderschaft Endorf, ihr braucht also nichts zu unternehmen.

Generalversammlung der Schützenbruderschaft St. Sebastian 2014

 

Die Generalversammlung der St. Sebastian Schützenbruderschaft Endorf e.V. fand in diesem Jahr am Samstag, den 01. Februar 2014 statt.

Der erste Brudermeister Gerhard Specht begrüßte einhundertsiebenundvierzig Schützenbrüder.

Im geschäftsführenden Vorstand stand der Adjutant Matthias Mertens zur Wahl.

Der Adjutant Matthias Mertens stellte sich nach sechsjähriger Amtszeit nicht mehr zur Wahl. Für ihn wurde Thomas Geuecke als neuer Adjutant bei zwei Enthaltungen von der Versammlung gewählt.

Weiter standen die Vorstandsmitglieder im Männervorstand Thomas Keggenhoff, Bernd Nolte und Franz Wortmann - Rawe zur Wahl. Thomas Keggenhoff ist aus dem Männervorstand nach sechsjähriger Amtszeit ausgeschieden. Für ihn wurde Gerd Clute einstimmig in den Männervorstand von der Versammlung gewählt.
Bernd Nolte ist nach neunjähriger Amtszeit von der Versammlung in seinem Amt einstimmig bestätigt worden. Franz Wortmann - Rawe ist nach dreijähriger Amtszeit von der Versammlung in seinem Amt bei einer Enthaltung und einer Ablehnung bestätigt worden

Im Jungmännervorstand stand das Vorstandsmitglieder Christian Nolte nach sechsjähriger Amtszeit. Er steht nicht mehr zur Verfügung. Für Christian Nolte wurde Daniel Vollmer bei einer Enthaltung in den Jungmännervorstand von der Versammlung gewählt. An der Männerfahne stand das Vorstandsmitglieder Stefan Bronheim nach dreijähriger Amtszeit zur Wahl. Er wurde von der Versammlung in seinem Amt einstimmig bestätigt. Ausgeschieden aus dem Vorstand an der Jungmännerfahne nach dreijähriger Amtszeit sind Uwe Vollmer und Thomas Eickelmann. Für Uwe Vollmer ist Christian Paul bei fünf Enthaltungen und für Thomas Eickelmann ist Fabian Lux bei einer Enthaltung von der Versammlung in den Vorstand gewählt worden. In der Generalversammlung der Schützenbruderschaft wird für einen guten Zweck gesammelt, der im Dorf verbleibt, um entsprechend unterstützen zu können. In diesem Jahr wurden 768,75 € gesammelt. Es wurde von der Versammlung festgelegt, dass die diesjährige Sammlung, für den neu gegründeten Kapellenverein bzw. Friedhofskapellenverein verwendet wird.
   

 

Vogeltaufe der Schützenbruderschaft St. Sebastian Endorf e.V. in Sundern - Endorf 2013

Zur Einstimmung auf das bevorstehende Schützenfest, findet am Donnerstag, den 11. Juli 2013 um 19.30 h die Vogeltaufe auf dem " Stracken Hof  " ( an ehemaliger bzw. historischer Stätte, wo früher einige Jahre das Schützenfest gefeiert wurde ) statt.
Daher lädt die Schützenbruderschaft " St. Sebastian " Endorf e.V. die gesamte Dorfgemeinschaft und die Bewohner der umliegenden Ortschaften zu einem Umtrunk auf dem " Stracken Hof " ein.
Bei moderaten Preisen für Würstchen und Getränke, musikalisch umrahmt von den Endorfer Musikanten, wird dann sicherlich Vorfreude auf das anstehende Schützenfest aufkommen.

Der Erlös aus dem Getränkeverkauf bleibt im Dorf und ist vorgesehen als Spende zum Bau des Osterfeuers.

Auf den Besuch bzw. die Resonanz sind die Endorfer Schützenbrüder besonderes gespannt, aber die Dorfgemeinschaft und die Bewohner der umliegenden Ortschaften werden es sich sicher nicht nehmen lassen, an diesem Abend den neuen Schützenvogel 2013 zu begutachten. Jahrzehnte lang war Heiner Schulz für den Bau des Endorfer Schützenvogels verantwortlich und hat damit Maßstäbe im gesamten Stadtgebiet gesetzt. Umso mehr freut es uns, dass wir mit Leander Kallert einen Nachfolger gefunden haben, der bereits mit seinem ersten Exemplar diesen hohen Anforderungen gerecht geworden ist.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schützenbruderschaft St.Sebastian Endorf e.V.